CDU Kreisverband Essen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-essen.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
06.06.2020, 16:28 Uhr
Thomas Kufen erneut als Oberbürgermeister-Kandidat nominiert
Ratskandidaten und Reserveliste gewählt

Mit 98,4  Prozent hat die CDU Essen Thomas Kufen erneut zu ihrem Spitzenkandidaten für die Wahl zum Oberbürgermeister am 13.September nominiert.  Die 187 wahlberechtigten Delegierten der Kreisvertreterversammlung am Samstag in der Messe Essen sorgten für dieses überwältigende Ergebnis als Bestätigung für seine überzeugende Arbeit in diesem Amt seit 2015. „Damals habe ich gesagt, dass ich für Essen brenne. Das gilt heute immer noch oder vielleicht noch mehr“, sagte Kufen zu den Delegierten.

Foto: Michael Gohl

Kufen freute sich, ein weiteres Mal um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler werben zu können. „Bei der Aufgabe, der Oberbürgermeister meiner Heimatstadt zu sein, bleibe ich meinem Politikstil treu: zuhören, verstehen, machen.“ Für den Amtsinhaber ist der Zusammenhalt der Gesellschaft das Leitmotiv seiner Arbeit. Er betont: „Die Menschen, die hier leben, sind das Kapital unserer Stadt.“ Er unterstrich seine Konsequenz, mit der er sein damals vorgestelltes 12-Punkte-Programm umgesetzt habe.

Kufen möchte den anhaltenden Wandel der Stadt nutzen, um sie in eine nachhaltige Zukunft zu lenken. Weiterer Ausbau der Verkehrs- und digitalen Infrastruktur, Ausbau und Sanierung von Schulen in allen Stadteilen und die Bereitstellung von bezahlbaren Wohnraum in allen Teilen der Stadt sind nur einige der nachhaltig angelegten Projekte, die bereits auf Hochtouren laufen und nachhaltig fortgeführt werden. Weitere Projekte werden hinzukommen. „Ich freue mich auf die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger aus allen Stadteilen an der Umsetzung dieser Projekte zum Beispiel im Rahmen weiterer Werkstattgespräche“, betont Kufen.

Der nachhaltige Wandel der Stadt Essen wird national und international wahrgenommen. „Für Investoren und Touristen liegt die Stadt wieder auf der Landkarte“, ist sich der Kandidat sicher. „Diesen Respekt haben wir uns mit Fleiß und Innovationen erarbeitet. Es gibt jedoch immer noch sehr viel zu tun. Im Sinne aller Essenerinnen und Essener will ich mich den anstehenden Aufgaben mit aller Kraft widmen. Ich möchte die erfolgreiche Arbeit mit meinem Team auch in der kommenden Wahlperiode fortsetzen.“

Neben dem Oberbürgermeisterkandidaten stellte die Versammlung auch die Bewerber für die 41 Stadtratswahlbezirke sowie die Reserveliste für die Ratswahl auf.

Zusatzinformationen