Neuigkeiten

07.11.2019, 13:42 Uhr

Essener Henning Aretz in MIT-Präsidium gewählt

Einsatz für marktwirtschaftlichen Klimaschutz

In Berlin hat der Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) den Essener Henning Aretz für zwei Jahre in sein Präsidium gewählt. Aretz leitet die MIT-Bundeskommis­sion Energie und Umwelt, die im Frühjahr ein marktwirtschaftliches Klimaschutzkonzept er­arbeitet hat. Es wurde zu einer Grundlage des aktuellen Klimaschutzpaketes der Bundes­regie­rung. „In den kommenden zwei Jahren rechne ich mit Koalitionsverhandlungen mit den Grünen zur Bildung der nächsten Bundes­regierung“, so Aretz, „ich will dazu beitragen, dass wir vorbereitet sind.“ Es gehe darum, mit Klima­schutz Industrieland zu bleiben. „Nur so finden wir global Nachahmer, und das ist entscheidend.“

Aretz war vierzehn Jahre Vorsitzender der MIT Essen und gehört seit 2015 dem MIT-Bundes­vorstand unter Dr. Carsten Linnemann MdB und dem Landesvorstand der CDU NRW an.

Zu seiner Wahl gratulierten Henning Aretz (Mitte) Ministerpräsident Michael Kretschmer (links) und Dr. Carsten Linnemann (rechts), MIT-Bundesvorsitzender