Neuigkeiten

10.10.2018, 13:08 Uhr

„Für Europa“ kämpfen: CDU Essen nominiert Ulrich Beul für die Europawahl

Die CDU Essen hat sich bei ihrer Kreisvertreterversammlung am Freitag personell für die kommende Europawahl aufgestellt. Sie schickt mit Ulrich Beul wieder einen eigenen Essener Kandidaten ins Rennen. Beul leitet seit Jahren den Arbeitskreis Europa der Kreispartei und vertritt die Stadtteile Bredeney, Fischlaken und Schuir im Stadtrat.

 


Er versprach einen engagierten Wahlkampf, will dabei vor allem mit politischen Inhalten punkten und verwies auf das im Juli beschlossene europapolitische Programm der CDU Essen: „Wir haben ein Gegenmodell zu dem, was die Europagegner wollen - und wir werden im Wahlkampf offensiv dafür werben!“ Zum Schluss seiner mit langem Applaus bedachten Rede wählte er ein Zitat von Monika Hohlmeier, der Tochter von Franz-Josef Strauß, zum Motto des kommenden Wahlkampfes: „Gute Politiker machen Mut, schlechte Politiker Angst“.


Die Landesliste der CDU NRW wird Ende Januar kommenden Jahres aufgestellt. Neben ihrem Europakandidaten Ulrich Beul wird die Essener CDU dort mit ihren Abgeordneten Matthias Hauer MdB und Fabian Schrumpf MdL sowie mit Ratsfrau Christiane Moos und Bezirksvertreterin Jessica Fuchs vertreten sein. Die Versammlung wählte sie - in dieser Reihenfolge - zu Delegierten zur Landesvertreterversammlung.


Die Wahlen zum Europäischen Parlament finden in Deutschland dann am 26. Mai 2019 statt.


CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Sichere Stadt Essen
Veranstaltungskalender