CDU Kreisverband Essen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-essen.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
08.09.2017, 08:22 Uhr
CDU weist DGB Kritik zurück: Bundeswehr muss werben dürfen

Der Essener Vorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hatte kritisiert, dass die Bundeswehr mit einem Informationsstand auf dem Kulturfestival Essen.Original 2017 vertreten sein wird und von der Stadt gefordert, die Bundeswehr auszuschließen. Die Kritik des Gewerkschaftsvorstandes halten die Essener Christdemokraten für verfehlt.

Dazu erklärt Matthias Hauer MdB, Kreisvorsitzender der CDU Essen: „Die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr verdienen Anerkennung und Respekt dafür, dass sie sich für unser Gemeinwohl einsetzen – bei humanitären Einsätzen oder Naturkatastrophen ebenso wie bei Auslandseinsätzen. Die Bundeswehr ist in unserem demokratischen Rechtsstaat als Parlamentsarmee aufgestellt und gehört somit in die Mitte der Gesellschaft. Sie muss daher natürlich auch öffentlich – wie jetzt bei Essen.Original 2017 – um Nachwuchs werben dürfen. Selbstverständlich wissen angehende Soldatinnen und Soldaten auch um die Gefahren, die bei Einsätzen bestehen. Deshalb sollten wir unseren Soldatinnen und Soldaten für diese schwierige Aufgabe den Rücken stärken. Dass der Essener DGB-Vorstand die bloße Anwesenheit eines Informationsstandes als Bedrohung darstellt, überspannt den Bogen deutlich.“